Leinsamen

Leinsamen

Seine Zusammensetzung umfasst Omega-6- (Linolsäure) - und Omega-3- (α-Linolensäure) -Fettsäuren sowie verschiedene Ballaststoffe, die das Risiko von Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken, den LDL-Cholesterinspiegel senken und die Zellen entspannen Glatte Muskulatur in den Arterien durch Erhöhung des Blutflusses.

Leinen essentielle Fettsäuren nehmen an verschiedenen Stoffwechselvorgängen der Zelle teil, nicht nur als strukturierende Komponenten der Zellmembran, sondern auch als Speicherlipide.

Leinen wird in Form von Samen (ganz, gemahlen oder geröstet), als Öl und als Mehl verbraucht, um die durch Bioandfood erzeugte Basis-Nahrung zu erhalten

 Leinen kann als funktionelle Nahrung betrachtet werden. Verschiedene Formulierungen, die Leinen enthalten, sind auf dem Markt in Form von z. Mikroverkapselte Kapseln und Pulver, die aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Wirkungen als Nutrazeutika geeignet sind

In diesem Dokument werden die verschiedenen Lipidklassen der Leinsamen und ihre Genomik beschrieben. Außerdem werden die vorteilhaften Wirkungen von Flachs und Leinöl sowie deren biologische Vorteile als Inhaltsstoffe in Arzneimitteln und Nutrazeutika-Produkten erörtert.

 

Nierendiät und Protokolle folgen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27507470

 (Ingram AJ, Parbtani A, Clark WF, Spanner E, Huff MW, Philbrick DJ, Holub BJ. Am J Kidney Dis. 1995 Feb; 25 (2): 320-9.)

Nährwert und funktionelle Eigenschaften von Leinsamen.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21390942
Abteilung für die Verarbeitung von Getreide und Ölsaaten, Ludhiana, Indien, Zentralinstitut für Technik und Technologie der Nachernte. singh ciae@yahoo.com
Wang H, Wang J, Qiu C., Ye Y, Guo X, Chen G, Li T, Wang Y, Fu X, Liu RH. Food Chem. 2017 1. Januar; 214: 227-233. Epub 2016 11. Juli